Bioscan SWA Bremen

Bioscan SWA Bremen – monatlich ein Termin

Auch in Bremen biete ich jeden Monat einen Bioscan-Termin an.  Bioscan SWA Bremen – eine Erfolgsgeschichte, die sich zunächst gar nicht so anließ. Die ersten Terminangebote wurden eher schleppend angenommen – aber inzwischen hat sich das sehr stark verändert.  Ich habe in Bremen sehr viele wunderbare Menschen kennenlernen dürfen – und durch viele Weiterempfehlungen hat sich der Interessentenkreis sehr vergrößert.

Der Kreis der Menschen, die ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen wollen, wächst von Tag zu Tag. Der Bioscan SWA hilft dabei, Fehler bei der Ernährung oder im Lebensstil aufzudecken und sichtbar zu machen. Die Motivation, etwas zu verändern, steigt dadurch sehr – und ofmals bringen kleine Veränderungen bei der Ernährung schon große Verbesserungen der Gesundheit mit sich. Lassen Sie sich einfach mal den Zustand Ihres Körpers vor Augen führen! Sie werden erstaunt sein.

Ein Bioscan-Termin dauert ca. 30 Minuten und beeinhaltet die Besprechung des Ergebnisses mit entsprechenden Ernährungstipps. Innerhalb weniger Tage nach dem Termin erhalten Sie die Ergebnisse des Bioscan per Email übersandt, so dass Sie selbst auch immer nachlesen können.

Mit dem Integralis – Institut Bremen, das mir freundlicherweise immer einen sehr schönen Raum zur Verfügung stellt, habe ich einen sehr guten und verlässlichen Partner gefunden.

Nächster Termin in Bremen:

Donnerstag, der 23. August 2018 von 13 – 20 Uhr

Ort: Integralis-Institut Bremen, Sögestraße 37 – 39 (Rückseite, Eingang von der Katharinen-Passage)

Eine Terminvereinbarung ist unbedingt erforderlich!

Wegbeschreibung

Mit der Deutschen Bahn oder Straßenbahn

Vom Bremer Hauptbahnhof gehen Sie Richtung City auf den Bahnhofsvorplatz. Von dort linker Hand können Sie mit der Straßenbahn Linie 4 in Richtung ‚Arsten‘ oder Linie 6 in Richtung ‚Flughafen‘ fahren. An der zweiten Haltestelle „Schüsselkorb“ steigen Sie wieder aus.

Dann gehen Sie entgegen der Fahrtrichtung ca. 300 Meter zurück und treffen dort auf eine, aus Bronze gefertigte, Schweineherde mit Hirten. Dies ist der Eingang zur Sögestraße. Das Institut liegt nach ca. 200 Metern auf der linken Seite und der Eingang befindet sich auf der Rückseite. Um dort hinzugelangen gehen Sie ca. 20 Meter an der Hausnummer 37-39 vorbei und biegen links in den „Katharinenklosterhof“ ein, dann gleich wieder links und Sie sind am Ziel angekommen.

Zu Fuß

Zu Fuß erreichen Sie das Institut vom Bahnhof in ca. 7 Minuten. Sie folgen dazu einfach den Gleisen in Richtung Innenstadt, dann kommen Sie automatisch zum Eingang der Sögestraße – dann genau wie oben beschrieben.

Kommentare sind geschlossen